Atemberaubende verlassene Bahnhöfe aus der ganzen Welt. Teil 2.

Wir erzählen weiter von verlassenen Bahnhöfen. Wenn verpasst, der erste Teil – hier.

Helensburger Bahnhof, Australien

Die Sutherland-Wollongong-Eisenbahnlinie wurde zwischen 1884 und 1886 in New South Wales gebaut, um Kohlevorkommen und Farmen zu bedienen. Es gibt sieben verlassene Tunnel zwischen dem Wasserfall und Otford, die zusammen als Helensburger Tunnel bekannt sind, sowie die verlassene Helensburger Station. Die Gegend ist heute bei Wanderern, Eisenbahnliebhabern und Geisterjägern beliebt, und es gab sogar Berichte, dass sie in dunklen Tunneln eine Geisterfigur gesehen haben. Es wird gesagt, dass es Robert Hales ist, ein Bergmann, der 1895 von einem Zug angefahren wurde.

заброшенные вокзалы

Nachdem die Tunnel jahrelang aufgegeben wurden, wurden sie 1995 entwässert und Ausgrabungen vor Ort durchgeführt, und ein großer Teil der ursprünglichen Plattform wurde intakt gefunden. Jetzt, da die Tunnel auf der Heritage-Liste stehen, sind sie berühmt für ihre Glühwürmchen-Kolonie. Sie sind jedoch derzeit wegen der Überschwemmung im Mai 2020 geschlossen, aber wenn Sie sich jemals in der Gegend befinden, achten Sie auf das Eröffnungstermin.

Monte Romano, Italien

Der alte Bahnhof von Monte Romano befindet sich an der verlassenen Eisenbahnlinie von Horta Capranica-Civitavecchia, die Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, um den Hafen von Rom zu verbinden. Diese Verbindung wurde 1961 eingestellt. Heute wird die alte Bahnstrecke von Wanderern und Mountainbikern als Route genutzt, und einige der schönen, aber verblassten Bahnhofsgebäude, wie der Monte Romano, sind erhalten geblieben.

заброшенные вокзалы

La Petite Ceinture, Paris, Frankreich

Die alte und überwucherte, vergessene Eisenbahnlinie, die Paris umgibt, hat eine unheimliche Schönheit. Es war von 1862 bis 1934 ein wichtiges Transportmittel für die Pariser, die mit Dampflokomotiven unterwegs waren, nach dem sich ein Netz von Tunneln, Brücken und Wegen in ein Ödland verwandelte. Es lag über Jahrzehnte weitgehend vergessen, gefangen von Unkraut, Wildblumen, urbaner Tierwelt und Graffiti-Künstlern.

заброшенные вокзалы

Einst hatte der belebte Bahnsteig, der auch Dampfgüterzüge bediente, ursprünglich 29 Stationen, heute sind es aber nur noch 17. Es ist mit dem Aufkommen der Pariser U-Bahn und der wachsenden Popularität des Autoverkehrs zurückgegangen.

Im Jahr 2007 wurde der Abschnitt zwischen Port d'Othei und Gare de la Muet im 16. Arrondissement jedoch als städtischer Fußweg für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Menschen können auch den Naturpfaden entlang der Parzellen im 12. Arrondissement und den Wanderwegen zwischen der Plaza Balar und der Straße Olivier de Serre im 15. Arrondissement folgen. Die letzten Abschnitte wurden 2015 im 13. Arrondissement und im Juni 2020 zwischen der Thionville Street und der Lurk Street 2 bis eröffnet.

Swanborn Station, Buckinghamshire, England

Seit 1968 hat niemand die Plattform dieser abgelegenen ländlichen Station in Buckinghamshire betreten, obwohl die Gebäude verlassen und unbenutzt geblieben sind. Die Station, die sich tatsächlich eine Meile vom Dorf Swanborn entfernt befindet, befand sich auf der Oxford-Bletchley-Linie und wurde von der Buckinghamshire Railway betrieben, als sie in den 1800er Jahren eröffnet wurde.

заброшенные вокзалы

Die Strecke wurde vom British Rail Council nach der Einführung neuer Dieselzüge in den 1960er Jahren geschlossen. Der Bedarf an Fahrten auf unebenem Gelände auch gesunken, da die Passagiere entdeckt, dass schneller Reisen durch London, als auf dem alten Uni-Leitung, die stattfand, zwischen Oxford und Cambridge. Werfen Sie einen Blick in die zerstörte Fahrkartenkasse und Sie können einen Blick in die vergangene Ära der Eisenbahnreisen werfen.

Station 16th Street, Kalifornien, USA

Das alte historische Wahrzeichen von West Auckland stammt aus dem Jahr 1912 und ist ein schönes Beispiel für Bozar-Architektur mit seinen riesigen gewölbten Fenstern. Auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung sah ein bedeutender Bahnhof im Südpazifik täglich etwa 400 Züge auf seinen Wegen passieren. Aber im Laufe der Jahre hat sich das Erscheinungsbild des Transports verändert und die Zahl der Passagiere ist zurückgegangen. Die Station wurde auch während des Erdbebens in Loma Prieta 1989 stark beschädigt.

заброшенные вокзалы

In den folgenden Jahren wurde das grandiose, verlassene Gebäude von einem gemeinnützigen Entwickler von erschwinglichem Wohnraum, Bridge, gekauft. Es wird jetzt als Dreh- und Angelpunkt für Veranstaltungen genutzt und es werden große Sanierungspläne erarbeitet.

Danushkodi Bahnhof, Indien

In dieser Siedlung, die an der südöstlichen Spitze der Insel Pamban im Bundesstaat Tamil Nadu liegt, ist nicht nur der Bahnhof aufgegeben und zerstört worden. Das gesamte Dorf Danushkodi ist leer geworden, nachdem ein mächtiger Zyklon 1964 die Stadt und ihre Gebäude verwüstet hatte. Nach einigen Berichten starben bei der Naturkatastrophe bis zu 2000 Menschen.

заброшенные вокзалы

Unter den Ruinen der Stadt befindet sich das einst lärmende Bahnhofsgebäude, von dem nur ein Teil der Fassade erhalten ist. Leider verursachte der verheerende Zyklon eine riesige Flutwelle, die einen herannahenden Zug nach Danushkodi traf, ihn auswaschte und Berichten zufolge alle 115 Menschen an Bord tötete.

City Hall Metro Station, New York City, Vereinigte Staaten von Amerika

Die City Hall wurde 1904 von den berühmten Architekten Hines und Lafarge erbaut und war die erste U-Bahn-Station, die in New York der Öffentlichkeit zugänglich war. Der Service wurde 1945 eingestellt, da die Passagiere die nahe gelegene Brooklyn Bridge Station fanden, die sowohl Express- als auch lokale Wege bequemer hatte. Die "verlorene" Stadtstation ist ein unglaublicher Raum, der überraschend gut erhalten ist.

заброшенные вокзалы

Mit seiner geschwungenen Plattform, gewölbten Fliesendecken, Dachfenster und Kronleuchtern, die noch weitgehend intakt sind, wurde der Bahnhof vielleicht aufgegeben, aber er bleibt ein wichtiger Teil der amerikanischen Eisenbahngeschichte. Sein Weg wird immer noch als Wendepunkt für Linie 6 genutzt, aber der Bahnhof ist für die Öffentlichkeit geschlossen. Mitarbeiter des New York Transit Museum können jedoch normalerweise halbregulare Führungen durch die verlassene Station buchen.

Bahnhof Colonia del Sacramento, Uruguay

Eine der ältesten Städte Uruguays, die Colonia del Sacramento im Südwesten des Landes, ist bekannt für ihr gepflastertes historisches Zentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Unter den faszinierenden alten Gebäuden der Stadt befindet sich dieser verlassene Bahnhof mit seiner verblichenen und gemahlenen Graffiti-Fassade und überwucherten Wegen.

заброшенные вокзалы

New Jersey Central Railway, Terminal Building, USA

An den Ufern des Hudson sind die überwucherten Ruinen des New Jersey Central Railway Station Building vielleicht nicht sehr ähnlich, aber die Station war einst ein blühender Ort, durch den Millionen von Passagieren gingen. Die Eisenbahnscheune von Bush, die bis heute steht, beherbergte 20 Gleise und war zu dieser Zeit die größte, die jemals gebaut wurde.

заброшенные вокзалы

Der 1889 erbaute Hauptbahnhof von New Jersey war für viele seiner Passagiere der Beginn eines neuen Lebens. Tatsächlich begrüßte er bis zu zwei Drittel der Einwanderer von Ellis Island, als sie durch New Jersey fuhren, um ihr neues Leben zu beginnen. Die Große Depression und der Aufstieg des Autoverkehrs haben jedoch das Eisenbahnzeitalter in den USA beendet, und der Bahnhof wurde 1967 endgültig geschlossen.

Support-Service
+7 (495) 269-83-67
support@gdbilet.ru
FAQ
Abonniere unseren Newsletter